New Holiday Act applicable from September 1st 2020 – This is what you need to know…..

 

On the 1st of September 2020 a new holiday act will be applicable. However, there are some changes to be aware of already.

 

Present Holiday Act: Staggered Holiday

In Denmark we have what we call “staggered holiday”, which means that the employee earns holiday during the calendar year from January 1st until December 31st, but vacations in the holiday year, which spans from May 1st until April 1st the following year. Therefore, a 16-month gap between when the holiday is earned and when it can be held, might occur.

 

New Holidays Act: Simultaneity Holiday

As of September 1st 2020, it will be possible to hold the holiday while it is earned. 2,08 days will still be earned pr. month.

 

The earning period runs from September 1st one year until August 31st the following year.

The Period where holiday can be held runs from September 1st one year until December 31st the following year. That means that you actually have 16 months to vacation.

 

The holidays need to be spent no later than December 31st the current year (it is, however, still possible to transfer vacation days – like it is now).

 

The transition to the new rules

Before the new holiday act enters into force, there will be a transitional period. Holiday earned from September 1st 2019 to August 31st 2020 will be frozen and payed when the employee leaves the labor market to e.g. retire.

The holiday cannot be held or payed directly to the employee. There are particular rules applicable to employees who leave the danish labor market and maintain a permanent residence abroad.

 

Dates to observe within the transition period:

  • January 1st – August 31st 2019 is when you earn the holidays, which can be held from May 1st until August 31st 2020.
  • September 1st 2019 – August 31st 2020 is when you earn holidays which will be frozen.
  • September 1st 2020 is when the new holidays act is enforced – after that, you will earn 2,08 holidays pr. month, which can be held from the following month.

 

SLF will have an information meeting about the new holidays act and its effect on your accounting. More information on that will be given at a later time. If you have question about the new holidays act, do not hesitate to call HR & Arbejdsgiverservice Frida Søllingvraa 28582363.

 

Se video – ny ferielov

Neues Feriengesetz ab dem 1. September 2020 – Das müssen Sie wissen …

 

Am 1. September 2020 gilt ein neues Feiertagsgesetz. Es gibt jedoch einige Änderungen, die Sie bereits kennen sollten.

 

Aktueller Feiertagsgesetz: Gestaffelter Feiertag

In Dänemark haben wir das, was wir als „gestaffelter Urlaub“ bezeichnen, was bedeutet, dass der Arbeitnehmer während des Kalenderjahres vom 1. Januar bis zum 31. Dezember Urlaub macht, aber Ferien im Urlaubsjahr, das vom 1. Mai bis zum 1. April des folgenden Jahres reicht. Daher kann es zu einer 16-monatigen Zwischenraum kommen, wenn der Urlaub verdient wird und wann er gehalten werden kann.

 

Neues Feiertagsgesetz: Gleichzeitigkeitsfeiertag

Ab dem 1. September 2020 ist es möglich, den Urlaub zu halten,wärend er verdient ist. 2,08 Tage werden noch verdient pr. Monat.

 

Die Verdienstzeit läuft vom 1. September ein Jahr bis zum 31. August des folgenden Jahres.

Der Zeitraum, in dem der Feiertag stattfinden kann, läuft vom 1. September bis zum 31. Dezember des folgenden Jahres. Das bedeutet, dass Sie tatsächlich 16 Monate Zeit haben, um Urlaub zu machen.

 

Die Feiertage müssen spätestens am 31. Dezember des laufenden Jahres verbracht werden (es ist jedoch immer noch möglich, Urlaubstage zu transferieren – so wie es jetzt ist).

 

Der Übergang zu den neuen Regeln

Vor Inkrafttreten des neuen Feiertagsgesetzes wird es eine Übergangszeit geben. Vom 1. September 2019 bis zum 31. August 2020 verdiente Ferien werden eingefroren und bezahlt, wenn der Arbeitnehmer den Arbeitsmarkt verlässt, um zum beispiel in den Pension gehen.

Der Urlaub kann nicht direkt an den Mitarbeiter gehalten oder bezahlt werden. Für Arbeitnehmer, die den dänischen Arbeitsmarkt verlassen und einen ständigen Wohnsitz im Ausland haben, gelten besondere Regeln.

 

Termine innerhalb der Übergangszeit zu beachten:

Vom 1. Januar bis 31. August 2019 erhalten Sie die Feiertage, die vom 1. Mai bis 31. August 2020 stattfinden können.

  1. September 2019 – 31. August 2020 ist, wenn Sie Feiertage einnehmen, die eingefroren werden.

Am 1. September 2020 wird das neue Feiertagsgesetz durchgesetzt – danach erhalten Sie 2,08 Feiertage pro Monat. Monat, der ab dem folgenden Monat gehalten werden kann.

 

SLF veranstaltet ein Informationstreffen über das neue Feiertagsgesetz und seine Auswirkungen auf Ihre Buchhaltung. Weitere Informationen dazu werden zu einem späteren Zeitpunkt gegeben. Wenn Sie Fragen zum neuen Feriengesetz haben, rufen Sie bitte den HR & Arbejdsgiverservice an Frida Søllingvraa 28582363.

.single-post .mkdf-title { display:none; }